Willkommen
4. NAFPUT 2017
JUNUT
Pfunderer 2017
Via degli Dei 2017
Pommel2k
SWU 2017
3. NAFPUT 2016
PTL 2016
Pfunderer Höhenweg
2. NAFPUT 2016
SWU 2016
1. NAFPUT 2015
Karwendel Freetrail
GR 20 Trans-Korsika
SWU 2015
Adamello Ultra Trail
AUT in Italiano
Ortler 2014
Pfunderer Höhenweg
Dolomiti Sky Run 14
WiBoLT 2014
SWU 2014
Laufplanung 2014
Watzmann Ostwand
Südtirol Ultrarace
UTC 2013
SWU 2013
JUNUT 2013
PTL 2012
Adamello 2012
JURASTEIG NONSTOP
SWU 2012
Trail L´Infernal
TOE 2011
Verbier St. Bernard
Jurasteig Nonstop 11
SWU 2011
Tor des Géants 2010
PTL 2009
Zugspitzrunde 2010
Adamello Super Trail
Lavaredo 2010
Lavaredo 2009
Restonica-Trail 2009
Trail Petit Ballon
Zeugenbergrunde 2010
Links
Kontakt
Sitemap

Schon wieder vorbei. Danke an alle, die den 1. NAFPUT zu einem tollen Erlebnis gemacht haben. Die Ergebnisliste findet Ihr weiter unten. Es wird eine baldige Wiederholung geben. 

Voraussichtlich am Wochenende 19./20.03.2016
heißt es:

Willkommen zum 2. NAFPUT

Da ist Frühlingsanfang und das Wetter hoffentlich genauso gut
wie im November. Details kommen bald. 

Einladung zum 1. NAFPUT

Fast vor meiner Haustüre liegt die Hersbrucker Alb . Dort gibt es, wegen der landschaftlichen Schönheit auch völlig zurecht, eine Unmenge von Wanderwegen. Einer davon ist der Frankenalb Panoramaweg

Der Weg ist durchgängig in Gelb mit rotem Längsstrich markiert. Ich erachte die Markierungen für ausreichend. 

Auf einer Länge von etwa 59 km kommen dabei, für die Lage in einem Mittelgebirge erstaunliche, 1.950 Höhenmeter zusammen. In weiten Teilen führt der durchgängig markierte Weg über traumhafte Singletrails mit vielen landschaftlichen Höhenpunkten. Ein paar Forst- bzw. Flurwege-Autobahnen sind dabei, helfen aber beim Kilometer-Machen.

Ich bin den Wanderweg schon mehrfach als Trainingsstecke gelaufen.

In diesem Frühjahr hat mich dabei Trailmaxx begleitet, der dazu einen seiner launigen Berichte verfasst hat. 

Wenn ich Euch jetzt zum 1. NAFPUT einlade, weiß ich deshalb genau, dass das auch ohne Unterstützung auf der Strecke geht.

Am 14.11.2015 heißt es also:

1. Non Aided Frankenalb Panoramaweg Ultra Trail (NAFPUT)

Die Teilnahme ist freiwillig und kostenlos. Es gibt keine Versorgung vor, während und nach dem Lauf. Mit welchen Klamotten Ihr im November an den Start geht, ob Ihr Stöcke, einen Rollator oder einen Babyjogger mit auf die Strecke nehmt, ist mir piepegal.

Läufer, die lieber ohne Verpflegung im Rucksack starten, und dann unterwegs überraschend Hunger kriegen, finden in den Wäldern sicher nahrhafte Flechten und Reste vertrockneter Beeren, nicht aber Tankstellen, Junk-Food-Tempel und ähnliche Anlaufstellen. Es kann aber möglicherweise ein paar Gasthäuser geben, die um diese Jahreszeit tatsächlich geöffnet haben. Wasser gibt es an mehreren Quellen und Brunnen an der Strecke.

Ausgeschlossen von der Teilnahme sind Spaßbremsen, Nörgler und Leute, die sich wundern, dass es im Wald unter dem Laub versteckte Wurzeln und Steine gibt, dass es regnet, stürmt oder schneit oder im November schon um 16:30 h beginnt, dunkel zu werden. Wer also den letzten Teil der Strecke gerne im Finstern absolviert, braucht auch keine Stirnlampe mitzunehmen.

Die Luxusmerkmale des NAFPUTs will ich Euch auch nicht vorenthalten:

Die "Umkleide" am Parkplatz in Lichtenegg

"Badeweiher" in Lichtenegg;
keine Angst, es gibt im November auch deutlich weniger Algen

 

So soll der 1. NAFPUT ablaufen:

 Termin: 14.11.2015
 Treffpunkt/Start: Lichtenegg, Ortsteil von 92262 Birgland
 Startzeit:  08:30 h
 Strecke:  Wanderweg Frankenalb Panorama Weg
 Markierung:  Roter Strich auf gelbem Grund
 Distanz: Ca. 59 km
 Höhenunterschied: Ca. 1.950 m
 Zeitlimit:  09:30 h
 Zeitnahme:  Beim Start und im Ziel
 Wertung: Nur nach Auswertung des von jedem  Teilnehmer aufzuzeichnenden GPS-Tracks
 Teilnehmerzahl: 30
 Startgeld:  Keines  
 Karte/GPS: Outdooractive 
  GPSIES 

Für die Warmduscherfraktion würde ich auf Wunsch auch eine Duschmöglichkeit beim Alten Schloss Wirt in Lichtenegg organisieren. Die Kosten dafür sollten überschaubar bleiben und würden dann als Umlage vor Ort kassiert. 

Und weil der eine oder andere ja dann ohnehin schon in der Kneipe sitzt, könnten wir das noch für ein Weilchen ausdehnen und eine gemeinsame Brotzeit einlegen. Lichtenegg liegt schon in der Oberpfalz und die ist nicht gerade eine Hochburg für Vegetarier und Veganer. Falls also jemand gerne eine passende Mahlzeit ordern möchte, sollte er mir das mit der Anmeldung kund tun. Ich gebe das dann gerne im Vorfeld an die Wirtsleute weiter. 

Für die Anmeldung zum 1. NAFPUT schreibt Ihr mir bitte eine
E-Mail mit folgenden Daten:

Vorname, Name, Verein, Mobiltelefon, Warmduscher ja/nein, Essen vegetarisch/vegan ja/nein

Die Teilnehmerliste werde ich hier veröffentlichen. Die verfügbaren Plätze werden von mir je nach Laune in der Reihenfolge der Anmeldungen oder auch völlig willkürlich vergeben. Einen Anspruch auf Teilnahme gibt es nicht. Vor dem Start will ich aber von jedem/jeder eine Haftungsausschlusserklärung haben. 

Fragen beantworte ich gerne via Mail oder auch telefonisch. Ich freue mich auf Euch.

 FINISHER NAFPUT 2015

 

Name Vorname Verein Dauer
Feigel Martin SC Delphin Ingolstadt 7:30
Loos Markus Ohne 7:34
Ambach  Andreas TEAM Ambach 8:01
Ziegelmeier Karl SV Marienstein (Eichstätt) 8:06
Zimmer Jörgen SV Blau-Weiß Petershagen/Eggersdorf 8:09
Lang Stefan LG MuLi 8:30
Riemer Torsten AMULT 8:30
Pröpster Bernhard Zollerburgläufer  SC Hechingen    8:39
Zoremba Sebastian Team Erdinger Alkoholfrei 8:39
Ambach Elke TEAM Ambach 8:41
Börner Gerhard Team Raidlight 8:41
Ladegast Dieter precconGang 8:41
Schiefele Max Team Raidlight 8:53
Wolf Armin LLC Marathon Regensburg e.V.  8:58
Loy Stefan LT Sugenheim 9:06
Scheunemann Petra SV Taunusstein-Neuhof 9:06
Siebert Andreas Die Badischen Gipfelstürmer 9:15
Wild Anton Zollerburgläufer  SC Hechingen    9:15
Scharnagl Volker Wrdlbrmft 9:54
Spring Bernd Lenny Racing Team 10:07
Mittermeier Peter 1. Nürnberger Volkslaufclub 11:05
Gutermann  Elke Trailhexe Nürnberg 11:12

 

 Teilnehmer per 11.11.2015 

NameVornameVerein
SalzingerChristianDNS
HertelSebastianDNS
LoyStefanLT Sugenheim
KornfeldJörgDNS
LangStefanLG MuLi
ScheunemannPetraSV Taunusstein-Neuhof
LiebStefanieDNS
RiemerTorstenAMULT
LadegastDieterprecconGang
ZimmerJörgenSV Blau-Weiß Petershagen/Eggersdorf
Scharnagl Volker

Wrdlbrmft

MittermeierPeter

1. Nürnberger Volkslaufclub

Mirbach BerndDNS
Nieves Sánchez ChristopherDNS
Spring BerndLennyRacingTeam
Zoremba SebastianTeam Erdinger Alkoholfrei
Loos MarkusOhne
Siebert AndreasDie Badischen Gipfelstürmer
AmbachElkeTEAM Ambach
AmbachAndreasTEAM Ambach
Wolf ArminwennderBÖRNERruft 
WildAntonZollerburgläufer SC Hechingen 
PröpsterBernhardZollerburgläufer SC Hechingen 
Herrmann UweDNS 
FeigelMartinSC Delphin Ingolstadt
SchiefeleMaxTeam Raidlight
GutermannElkeTrailhexe Nürnberg
ZiegelmeierKarlSV Marienstein (Eichstätt)
BörnerGerhardTeam Raidlight
   
Außer Konkurrenz 
NeumannAnjahundwegsam
WatzlawCarolinehundwegsam
WagnerSarahHSV Leipzig-Süd Markkleeberg

Disclaimer:

Der NAFPUT ist keine organisierte Laufveranstaltung.
Alle Teilnehmer treffen sich aus freien Stücken am 14.11.2016 in Lichtenegg und starten gemeinsam um 08:30 h. Jeder folgt dem durchgängig markierten Wanderweg „Frankenalb Panorama Weg“.

Jede(r) läuft auf ihre/seine eigene Verantwortung. Es gibt keine Straßensperrungen, Absicherungen oder dergleichen, die Einhaltung der einschlägigen Vorschriften der StVO liegt in der Verantwortung jedes(r) Einzelnen.

Auf der Strecke gibt es keine Unterstützung. Jeder führt Getränke und Nahrung selbst mit.

Ein umweltgerechtes Verhalten (keine Abfälle) wird als selbstverständlich vorausgesetzt.

Die Verantwortung für witterungsangepasste Kleidung, Schuhe und Ausrüstung sowie Navigation trägt jede(r) selbst.

Bei einer evtl. Aufgabe auf der Strecke muss jede(r) eigenverantwortlich einen evtl. Rücktransport organisieren.

Jede(r) Teilnehmer(in) erkennt durch ihr/sein Erscheinen am Lauftag diese Bedingungen an und erklärt damit eine uneingeschränkte Haftungsfreistellung gegenüber dem Ideengeber für den NAFPUT.